Näh-FAQ – Nähzubehör

Durchsuchen der FAQs

Nutzen Sie das untenstehende Feld, um die Fragen zu durchsuchen.


Displaying 1 - 20 of 2512

Wofür eignet sich Schrägband?

Mit diesem Band werden häufig offene Kanten eingefasst und versäubert, besonders gut lässt es sich um Rundungen legen. Auch für rein dekorative Zwecke kann es aufgenäht werden.

Was ist eine Wattierung?

Sie besteht aus einem dicken, weichen Material wie z. B. Volumenvlies und wird meist für wärmende Zwecke zwischen zwei Stofflagen (Ober- und Unterstoff) eingearbeitet, aber auch für Quiltarbeiten verwendet.

Wozu wird Vliesofix verwendet?

Vliesofix ist ein Haftvlies, das zwei Stofflagen durch Bügeln miteinander verbindet, z. B. beim Applizieren von Stoffmotiven auf einen Stoffgrund.

Wofür eignen sich die vielen Vlieselinearten und wie werden sie verarbeitet?

Einlagen verleihen Nähmodellen an bestimmten Stellen wie Kragen, Taschen oder Manschetten Festigkeit und Formbeständigkeit, sie werden auf der linken Seite angebracht. Für die meisten Stoffarten eignen sich Einlagen zum Aufbügeln, für einige spezielle Materialien müssen Näheinlagen verwendet werden (> Seite 60f.). Unter www.vlieseline.de können Sie sich Produkt-Videos mit Verarbeitungstipps ansehen.

Wozu braucht man beim Nähen mehrere Scheren?

Eine scharfe Stoffschere wird benutzt, um Stoffe zu schneiden. Sie garantiert saubere, gerade Schnittlinien. Die Stoffschere wird schnell unbrauchbar, wenn mit ihr Papier, Fäden oder Vlies geschnitten werden. Für diese Arbeiten gibt es eine Fadenschere, die während des Nähens neben der Nähmaschine liegt, sowie eine Papier- und eine Allzweckschere.

Das Handmaß hat einen gezackten Rand, was kann man damit messen?

Der Rand eignet sich, um Abstände zwischen Fältchen, Biesen, Stepplinien oder Blenden anzuzeichnen. Wenn es darum geht, Nahtzugaben, Knopflöcher, Taschenansatzlinien usw. zu messen und zu markieren, ist das Handmaß praktischer als ein Rollmaß.

Wie kann ein Stoffkreis oder eine Motivform exakt aus dünnem Stoff zugeschnitten werden?

Das Motiv auf ausreißbares, aufbügelbares Stickvlies zeichnen und das Vlies auf die Stoffrückseite bügeln. Nun lässt sich der Stoff wie Papier zuschneiden. Danach das Vlies abziehen. Das Vlies kann mehrfach aufgebügelt werden.

Wie verhindert man das Ausdehnen von Hals- oder Armausschnittkanten?

Ausschnittkanten oder Schulternähte können mit aufbügelbarem Formband fixiert werden.

Wie verhindert man, dass Zierstiche im Frottee verschwinden?

Dünne, wasserlösliche Stickfolie auf den Frotteestoff legen. So können die Stiche nicht im Flor versinken.

Was tun, wenn Organza beim Nähen in den Transporteur gezogen wird?

Feste, wasserlösliche Stickfolie unter den Stoff legen und nach dem Nähen auswaschen. Je nachdem, wie stark die Folie durch die Naht perforiert wird, lässt sie sich gegebenenfalls auch ausreißen.

Wie verhindert man, dass sich ein Knopfloch beim Nähen in elastischem Stoff ausdehnt?

Ausreißbares Stickvlies auf die Stoffrückseite bügeln und nach Fertigstellung des Knopflochs wieder entfernen.

Was tun, wenn der Metallic-Effektfaden sich verheddert oder häufig reißt?

Metallic-Stickfaden oder Metallic-Stickbändchen sind Effektfäden und härter als normaler Maschinenstickfaden. Sie müssen mit einer speziellen Metallic-Maschinensticknadel verarbeitet werden. Die Fadenspule sollte dabei senkrecht auf den Garnrollenstift aufgesteckt und ein Fadennetz über die Fadenspule gezogen werden. Zudem die Oberfadenspannung etwas reduzieren und langsam nähen.

Was tun, wenn Zierstiche nicht dicht genug gestickt werden?

Verwenden Sie Maschinenstickfaden No 30. Er ist dicker als Faden No 40 und verdichtet die Stichreihen.

Wozu eignet sich der dicke Knopflochfaden?

Er eignet sich nur für große Augenknopflöcher in dicken Stoffen oder kreative Crazyknopflöcher, die von Hand genäht werden. Mit diesem Faden entstehen aber auch sehr schöne Zierstiche und Absteppungen.

Gibt es speziellen Faden für Jeans, Rucksäcke und schwere Materialien?

Für diese Materialien empfiehlt sich der Extra-Stark Faden No 40. Er ist besonders reißfest und lässt sich dennoch gut verarbeiten.

Was muss man beachten, wenn zwei Fadenspulen an der Maschine aufgesteckt werden?

Die Fadenspulen müssen gegengleich aufgesteckt werden, damit der Faden einmal von hinten und einmal von vorne abrollt. Kann nur eine Fadenrolle aufgesteckt werden, wird die andere Fadenrolle in ein Glas hinter der Maschine aufgestellt. Der aufgesteckte Faden wird links der Spannungsscheibe, der zweite Faden rechts der Spannungsscheibe durchgeführt.

Was ist der Unterschied zwischen Garn, Faden und Zwirn?

Garn ist der Sammelbegriff für alle Fäden. Einzelfasern unterschiedlicher Länge werden zu einem einfachen Garn gedreht bzw. gesponnen. Mehrere einfache Garne miteinander verdreht bzw. gezwirnt ergeben einen Faden. Zwirn besteht aus mindestens zwei miteinander verdrehten Fäden. Durch das Zwirnen mehrerer Fäden entsteht ein reißfester Zwirn.

Mit der Zwillingsnadel um die Ecke nähen, wie geht das?

Statt der Ecke kann eine Minikurve genäht werden, die zuvor mit Trickmarker vorgezeichnet wurde. Dafür die Stichlänge kurz vor der Kurve auf 1 mm einstellen und langsam um die Kurve nähen, evtl. nur mit dem Handrad nähen und den Stoff etwas ziehen. Nach der Kurve wieder die ursprüngliche Stichlänge einstellen. Soll die Ecke exakt im rechten Winkel genäht werden, bis zur Ecke nähen, dann einen Stich zurück, dessen Länge genauso groß sein sollte wie der Nadelabstand. Nun die Nadelposition auf den höchsten Punkt bringen und den Stoff um 90° drehen. Jetzt die Nadeln bis kurz über den Stoff absenken, die rechte Nadel über den rechten oberen Stichpunkt positionieren und weiternähen.

Kann die Zwillingsnadel mit jedem Nähfuß kombiniert werden?

Nein! Sie kann nur mit dem Universalnähfuß kombiniert werden. Grundsätzlich sollte vor dem Nähen mit der Zwillingsnadel der Geradstich eingestellt werden. Sollen Zierstiche genäht werden, muss die Stichbreite entsprechend angepasst werden, damit die Nadeln nicht auf den Nähfuß treffen. Die Nadelposition muss immer mittig eingestellt sein. Moderne Nähmaschinen haben eine Zwillingsnadelbegrenzung.

Kann die Zwillingsnadel in jeder Nähmaschine verwendet werden?

Ja, die üblichen Haushaltsnähmaschinen nähen mit Nadeln des Nadelsystems 130/705, dazu gehören auch die Zwillingsnadeln.

Displaying 1 - 20 of 2512

Stellen Sie Ihre Frage

Nutzen Sie das nachstehende Formular, um Ihre Frage zu stellen.

Fill in your email address

captcha

Please fill in the code in the image